Alle Beiträge von Tanja

Bauer Südfeld in Herten

Vor einigen Jahren waren wir schon mal bei Bauer Südfeld zum Frühstücken. Damals saßen wir in einem gemütlichen Gastraum an netten Tischen mit bequemen Stühlen. Daher waren wir etwas überrascht, als man uns nach unserem Eintreffen mitteilte, dass das Frühstück in der gegenüberliegenden Eventscheune stattfindet.

Naja, wir hatten Hunger – also wechselten wir über den Hof rüber in die Eventscheune. Bauer Südfeld in Herten weiterlesen

12 von 12 Februar 2017 – mein erstes Mal ;-)

Heute habe ich zum ersten Mal bei #12von12 mitgemacht und meinen Tag in Bildern festgehalten.

Angefangen hat der Tag im Cafe Ferdinand in Bochum, damit ich Material für einen neuen Blogbeitrag habe.

Dort gab es ein wirklich leckeres Frühstück, auch wenn das Ambiente uns nicht so ganz zusagte (mehr unter http://fruehstuecksblog.janatzek.de/cafe-ferdinand-in-bochum).

12 von 12 Februar 2017 – mein erstes Mal 😉 weiterlesen

Cafe Extrablatt in Gelsenkirchen

Schon seit längerem wollten wir eine Filiale dieser Kette ausprobieren. Ohne Reservierung ist es meistens schwierig einen Tisch zu bekommen. Bei der Filiale in Gelsenkirchen, die über zwei Etagen geht und direkt an der Fußgängerzone liegt, hatten wir Glück – und zwar nicht nur mit dem Tisch, sondern auch mit dem Frühstück selbst 😊

Cafe Extrablatt in Gelsenkirchen weiterlesen

Bauer Dalhaus in Dorsten

Mitten zwischen Feldern und Obstbaumwiesen liegt der Hof von Bauer Dalhaus in Dorsten. Neben dem Ruhrkulturgarten, in dem für jede Ruhrgebietsstadt ein Obstbaum einer alten Sorte lagegetreu gepflanzt wurde, gibt es hier einen Hofladen und ein Cafe, das unter anderem auch Frühstück anbietet. Auf der Internetseite wird darum gebeten einen Tisch fürs Frühstück zu reservieren. Dies ist auch empfehlenswert, da es nur wenige Tische in der sehr schön renovierten Deele des Bauernhauses gibt.

Bauer Dalhaus in Dorsten weiterlesen

Der Wolterhof in Gelsenkirchen

Samstagmorgen – und mal wieder Lust auf Frühstück. Nach einem kurzen Telefonat hatten wir einen Tisch im Wolterhof in Gelsenkirchen Resse reserviert. Vor einiger Zeit hatten wir hier mal Kuchen gegessen und waren sehr angetan, da dieser frisch, lecker und selbstgemacht war.

Der Wolterhof in Gelsenkirchen weiterlesen