Cafe Konkret in Bochum

Das Bermuda3eck in Bochum ist weit über die Stadtgrenzen hinaus als Ausgehviertel bekannt. Doch auch vormittags lohnt ein Besuch dort, da es viele Möglichkeiten gibt mit einem (hoffentlich leckeren) Frühstück in den Tag zu starten. Wir haben (nach vorheriger Reservierung) an einem Sonntag unser Glück im Cafe Konkret versucht, das sich mitten im Bermuda3eck befindet.

Bei unserem Eintreffen durften wir uns einen Tisch aussuchen, da noch alles frei war. Die Tische und Stühle vermitteln ein wenig Kneipen-Atmosphäre (keine Blümchen, kein Schnickschnack auf den Tischen), die Wände und Beleuchtung haben jedoch eher einen Cafe-Charakter. Alles ist sauber und in einem guten Zustand.

    

Auf die Karte waren wir gespannt. Im Internet hatten wir schon gelesen, dass man sich sein Frühstück mithilfe von Wahlzetteln selbst zusammenstellen kann. So etwas mag ich zumindest sehr gerne, da man ganz nach Belieben und Hunger auswählen kann.

Doch zunächst zu den Getränken. Die Auswahl ist wirklich groß: viele Kaffeespezialitäten mit und ohne Aromen oder Alkohol, Kakao mit und ohne Alkohol,  frischer Tee, Chai Tee, Ingwerbooster und viele Säfte.

            

Wir bestellten einen Milchkaffee, einen Cappuccino und zwei Orangensaft und nahmen den Stift zur Hand, um auf unserem Wahlzettel ein paar Kreuze zu setzen.

    

Die Wahl viel wirklich schwer, da sich alles lecker anhörte und die Auswahl groß und sehr vielfältig ist. Vor allem die hausgemachten Fruchtaufstriche und hausgemachten herzhaften Aufstriche weckten mein Interesse. Aber auch der Joghurt mit Bananen und Bochumer Stadthonig klang sehr verlockend. Letzlich haben wir uns dann doch entscheiden können: Simon bestellte ein Rosenbrötchen (0,90 €), Bärlauch-Feta-Aufstrich (1,90 €), Schwarzwälder Schinken (2,00 €), frische Gurke (2,10 €), Paprika mediterran mariniert (3,00 €) und Früchtemüsli mit Joghurt und hausgemachtem Apfelkompott (6,30 €). Ich entschied mich für Holsteiner Vollkornbrot (0,80 €), Quark-Mehrkornbrötchen (1,30 €), Sahnequark (0,80 €), Fruchtaufstrich Erdbeer (0,90 €), Sauerrahmaufstrich mit getrockneten Tomaten (1,90 €) und den Joghurt mit Bananen und Bochumer Stadthonig (6,30 €). Okay, im Nachhinein betrachtet ist das ganz schön viel 😂

Zunächst kamen die Getränke.

Kurze Zeit später wurde dann auch die Bestellung serviert.

                

Die Bilder sprechen für sich. Das Frühstück mit all seinen Komponenten war einfach nur lecker! Die Backwaren waren sehr frisch, die hausgemachten Aufstriche sehr geschmackvoll.  Alles war nett angerichtet und mit ein paar frischen Beilagen garniert. Beim Joghurt kann man nichts besser machen. Es war die perfekte Mischung und zudem eine ungewöhnliche Anrichtung, da alles schichtweise in dem Glas war (man hatte also nicht wie sonst meistens oben alle Früchte oder das Müsli und unten den Joghurt, sondern immer abwechselnd Joghurt und Früchte oder Müsli).

6,30 € sind schon recht viel für einen Joghurt mit Obst, doch aufgrund der Menege und Qualität ist es definitiv gerechtfertigt (das Glas, in dem er serviert wurde, war größer als die „normalen“ Gläser, in denen man beispielsweise einen Latte Macchiato serviert bekommt).

Das Cafe war inzwischen sehr gut besucht, es gab in dem hinteren Bereich, in dem wir saßen, keinen freien Platz mehr. Verständlich ist das, da das Frühstück wirklich empfehlenswert ist. Doch es hatte den Nachteil, dass es sehr sehr laut war. Es wäre schön gewesen, wenn den Gästen auch Tische im vorderen ruhigeren Bereich zugeteilt worden wären.

Eine interessante Beobachtung haben wir während des Frühstücks gemacht: die Wahlzettel – oder auch die Auswahl, die sich richtig toll anhört – verleiten dazu, dass man viel mehr bestellt, als man eigentlich möchte: noch einen Aufstrich, eine Scheibe Brot, etwas Frisches dazu – und ein Joghurt muss auf jeden Fall sein. So ging es auch den Gästen an den Tischen um uns herum. Wir waren hinterher pappsatt, haben aber keinen Bissen bereut.

Wenn die Atmosphäre etwas schöner gewesen wäre (bessere Verteilung der Gäste im gesamten Lokal und vielleicht ein paar frische Blumen oder Blumentöpfchen und Kerzen auf den Tischen), hätte es die Höchstwertung gegeben. So sind es aber trotzdem leckere 4 von 5 Kaffeetassen:    

Cafe Konkret

Kortumstraße 19 – 21

44787 Bochum

Telefon: 0234 67070

Internetseite: nicht vorhanden

Unser Besuch: an einem Sonntag im März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.