Cafe Livres in Essen

Ich hatte bereits schon mehrere Versuche gestartet, um einen Tisch im Cafe Livres in Essen zu reservieren, bisher aber kein Glück gehabt. Doch dieses Mal hatte es geklappt, ich hatte scheinbar frühzeitig genug angerufen und konnte einen der offensichtlich sehr begehrten Tische ergattern.

Das Cafe Livres befindet sich in einem Eckhaus in der Moltkestraße und ist von außen kaum als Cafe zu erkennen.

Drinnen wurden wir freundlich von einer jungen Frau und einem jungen Mann begrüßt. Überrascht stellten wir fest, dass jeder Tisch in dem eher kleinen Cafe reserviert war – und glücklicherweise auch einer für uns 😊

Wir nahmen Platz. Bevor wir aber einen Blick in die Speisekarte werfen konnten, musste ich mich einfach umschauen.

Sehr ungewöhnlich: über der etwas versteckten Theke ist ein kleiner Balkon.

        

Und überall gibt es Bücher, Bücher, Bücher – und auch ein paar Zeitungen. Die Tische waren schön hergerichtet und warteten auf die Gäste.

Wir bestellten unsere Standardgetränke – einen Cappuccino und einen Milchkaffee – und widmeten uns nach einem ersten Schluck der hübschen und auch außergewöhnlich gestalteten Karte.

                            

Schnell stand fest, auf was wir Lust hatten: mein Mann bestellte Rührei „Dante Alighieri“ (drei Eier, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Parmesan, Basilikum, Baguette, Butter für 6,50 €). Für mich sollte es ein Croissant mit hausgemachter Marmelade sein (3,80 €), dazu Joghurt mit Früchten, Honig, Müsli und Walnüssen (3,80 €).

Uns fiel auf, dass außer dem Speck bei einer Rührei-Variation keine Wurst auf der Karte stand (das ist in keinster Weise wertend, sondern nur eine Feststellung).

Überraschend schnell wurde unser Frühstück serviert (wir waren scheinbar die ersten, die bestellt hatten, weshalb es so schnell ging). Die Bilder sprechen für sich.

        

Uns hat es richtig gut geschmeckt: alles war frisch zubereitet, geschmacklich sehr gut und zudem ansprechend angerichtet. Mein Mann konnte nicht widerstehen und hat sich auch noch einen Joghurt bestellt. Für mich gab es noch einen Tee, da zwischenzeitlich Freunde von uns sehr spontan vorbeigekommen waren, um auch noch schnell zu frühstücken.

Insgesamt hatten wir ein sehr nettes und vor allem auch leckeres Frühstück und können einen Besuch dort nur empfehlen. Allerdings ist es im Cafe sehr beengt, weshalb man schon sehr nah an den Nachbartischen sitzt und es dadurch bedingt insgesamt recht trubelig und laut wirkt. Aber aufgrund des Zulaufs, den das Cafe offensichtlich hat, hat natürlich jeder einzelne Platz dort seine Berechtigung und gibt einem Gast mehr die Gelegenheit dieses ungewöhnliche und nette Cafe zu besuchen.

Unsere Bewertung: 4 von 5 Kaffeetassen    

Cafe Livres

Moltkestraße 2 a

45128 Essen

Telefon: 0201 64936774

www.cafe-livres.de

Unser Besuch: an einem Sonntag im Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.