Cafe Lotte in Dortmund

Auf unserer Frühstückskarte ist Dortmund noch ein fast weißer Fleck. Lediglich im Cafe Solo und im Linus waren wir bisher. Also machten wir uns auf Richtung Dortmund, um uns davon überzeugen zu lassen, dass es dort noch mehr Frühstücksmöglichkeiten gibt. Unsere Wahl fiel auf das Cafe Lotte in der Kaiserstraße. Wir hofften, dort auch ohne Reservierung einen Tisch ergattern zu können.

Beim Eintreffen stellten wir fest, dass fast alle Tische reserviert waren. Die freundliche Bedienung zeigte uns aber zwei, drei Tische im vorderen und hinteren Bereich, die nicht reserviert waren – Glück gehabt 😊 Kurz nachdem wir Platz genommen hatten, fragte sie nach unseren Getränkewünschen. Wir bestellten zwei Milchkaffee und warfen einen Blick in die umfangreiche Karte.

                           

Während der kurzen Wartezeit konnten wir uns ein wenig im Lokal umschauen, in dem scheinbar vorwiegend Studenten und junge Leute verkehren.

Auf den Tischen stehen neben den Speisekarten auch je eine kleine Kerze und eine Vase mit Blümchen.

Die Gestaltung der Decke ist sehr eigenwillig.

Unsere Bestellung wurde recht zügig serviert: Rührei Natur für 4,20 €, was leider sehr trocken war

Joghurt mit Früchten, Walnüssen und Honig für 4,90 €

Joghurt mit Dinkelmüsli-Mischung, Früchten und Honig für 4,90 €

Brötchen mit Tomaten, Mozzarella, hausgemachtem Pesto, Rucola und Balsamico für 3,00 €, was wirklich gut geschmeckt hat

Insgesamt hat uns das Cafe nicht so überzeugt. Das Cafe wirkt etwas dunkel. Der Kaffee war gut, aber für unseren Geschmack etwas zu dünn. Unser Essen war – bis auf das Rührei – ganz okay, aber leider auch nicht mehr. Die Stühle sind verhältnismäßig tief, weshalb wir auch nicht so bequem gesessen haben.

Für einen schnellen Besuch und eins der belegten Brötchen mag das Cafe Lotte ganz gut passen, für ein gemütliches Frühstück würden wir es eher nicht empfehlen… aber vielleicht sind wir auch einfach nicht mehr jung genug dafür 😉

Cafe Lotte

Kaiserstraße 15

44135 Dortmund

Telefon: 0231 22399980

Unser Besuch: an einem Mittwoch im April 2018

Ein Gedanke zu „Cafe Lotte in Dortmund“

  1. Ich war leider auch nicht sooooo begeistert und stimme dem/der Autor/Autorin des Artikels in Großteilen zu.. in Bochum habe ich neulich auf jeden Fall wesentlich gemütlicher gefrühstückt 😉 .. Aber Kritik soll ja beflügeln… LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.