Cafe Solo in Essen

Vor einiger Zeit waren wir im Cafe Solo am Phoenix-See in Dortmund und  waren so gar nicht davon angetan. Trotzdem wollten wir auch dem Cafe Solo in Essen eine Chance geben in der Hoffnung, dass wir in Dortmund einfach Pech gehabt haben. Deshalb machten wir uns an einem Sonntag zusammen mit einer lieben Mitesserin 😉auf den Weg nach Essen. Ich hatte vorher nachgefragt, ob noch ein Platz für uns frei wäre, was bejaht wurde.

Unsere Begleitung ist – ebenso wie mein Mann – blind. Sie befürchtete, dass es im Cafe Solo sehr laut sein würde, da sie das Cafe nur von abendlichen Besuchen kannte. Beim Eintreffen stellten wir erfreut fest, dass nur wenige Tische besetzt waren und es verhältnismäßig ruhig war. Wir suchten uns am Rand einen Tisch und nahmen Platz.

    

Kurze Zeit später kam die Bedienung an den Tisch und fragte nach unseren Getränkewünschen. Wir bestellten einen Milchkaffee, einen Cappuccino und einen Schokmok (heiße Schokolade mit Espresso und Sahne). Danach widmeten wir uns der Karte.

            

Zunächst bekamen wir die Getränke.

        

Anschließend gings an die Bestellung. Bei mir war es einfach: ich bestellte das Fitness-Frühstück (zwei Scheiben Müslibrot, Müsli mit Quark oder Joghurt, verschiedene Früchte sowie Honig und Marmelade und einen kleinen frisch gepressten Orangensaft für 8,95 €). Ich entschied mich für Joghurt.

Mein Mann bestellte einen Tuna Bagel (warmer Sesambagel, Thunfisch, Tomate und Salat für 4,95 €). Zudem wollte er eigentlich einen Obstsalat. Das sei, so die Aussage der Bedienung, nicht möglich, da es in ihrem System keinen Eintrag dafür gäbe und sie daher nicht wüsste, wie sie es berechnen sollte. Stattdessen bestellte er dann zwei Spiegeleier mit Speck, zwei halben Brötchen und Frischkäse für 3,95 €.

Unsere Begleitung bestellte das Holzfällerfrühstück (eine Portion Rührei mit Speck, zwei Scheiben Vollkornbrot, Butter, Frischkäse und als Aufschnitt Leberwurst, roher Schinken und Käse für 8,95 €). Sie bat darum, als Belag nur Käse zu bekommen und den Speck wegzulassen und fragte, ob sie statt des Brots auch Brötchen bekommen könnte. Die Bedienung bejahte das.

Tja, dann kam unser Frühstück. Der Orangensaft war okay.

Statt des von mir bestellten Joghurt gab es Quark (leider merkte ich es erst, als ich ihn bereits mit dem Müsli gemischt hatte). Mein Mann bekam statt der bestellten Spiegeleier Rührei. Als er es ansprach, fragte die Bedienung, ob er es trotzdem essen würde. Ansonsten müssten sie es wegwerfen und es würde dauern, bis sie die Eier bringen könnte. Bei unserer Begleitung war dann doch das Brot statt des bestellten Brötchens auf dem Teller. Die Bedienung nahm den Teller wieder mit und tauschte das Brot gegen ein Brötchen aus.

        

Nun zur Qualität des Essens: die Brötchen waren aufgebacken, das Brot hingegen war recht lecker. Honig und Käse waren einfacher Standard, das Müsli und der Quark portionsmäßig ein Witz. Der Bagel war, ebenso wie das Rührei, in Ordnung. Eine Zumutung war der Obstsalat: bis auf die Erdbeeren war alles Dosenobst, das zudem größtenteils noch gefroren war. Wie kommt man auf die Idee, so etwas zu servieren? Wenn ich schon Obstsalat anbiete, muss ich doch darauf vorbereitet sein, dass das tatsächlich jemand bestellt (wir waren um 10:15 Uhr im Cafe, geöffnet hat es bereits um 9:00 Uhr, also kann es nicht an der Uhrzeit gelegen haben).

Ich bin eigentlich keine große Esserin, aber nach meinem Fitnessfrühstück war ich nicht satt – und das bei knapp 9 €, die das Frühstück gekostet hat.

Zwischendurch kam die Bedienung, um den Tisch ein bisschen leerzuräumen. Da ich zu der Zeit meine Kaffeetasse in der Hand hielt, räumte sie auch direkt meine Untertasse mit ab🙄

Insgesamt vergeben wir ja bis zu fünf Kaffeetassen. Im Cafe Solo gibt es Abzüge für fehlende Flexibilität und Kundenorientierung, für überwiegend mäßige Qualität und für die falsch gebrachten Bestandteile bei jedem unserer Frühstücke.

Daher unsere Bewertung: 2 von 5 Kaffeetassen  

Cafe Solo

Kettwiger Straße 36

45127 Essen

Telefon: 0201 7476666

Unser Besuch: an einem Sonntag im Oktober 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.