Cafe Wiacker in Herne

Heute war es so weit – wir wollten unser „Wiacker-Trauma“ überwinden 😂Hierzu muss man wissen, dass wir kurz nach unserem Umzug nach Herne in einer kleinen Bäckerei in Herne waren und Teilchen kaufen wollten. Ich wagte es mein Erstaunen über den doch sehr hohen Preis der Berliner zu äußern (stolze 2,40 € pro Berliner). Daraufhin erhielt ich die doch etwas schnippische Antwort: „Die sind ja auch von Wiacker!“

Tja, sieben Jahre haben wir uns jetzt Zeit gelassen – und sind froh, dass wir uns dann doch für einen Besuch im Cafe Wiacker entschieden haben.

Im Cafe erwartete uns ein eher altmodisches, aber top gepflegtes Ambiente: Samt-bezogene Stühle und Bänke, kleine ovale Tische und ein Kronleuchter an der Decke.

    

Auch auf der Karte findet man die vorherrschende Farbe rot.

Auch wenn es ein sehr lecker aussehendes Büffet gab, entschieden wir uns für zwei der in der umfangreichen Karte aufgeführten Frühstücksangebote: das französische Frühstück (auf meinen Wunsch hin ohne Camembert; 4,90 €) und das Rührei-Frühstück (4,50 €). Dazu bestellten wir Milchkaffee.

Kurz nach dem Kaffee wurde uns das bestellte Frühstück serviert – appetitlich angerichtet,  ausgesprochen lecker und mengenmäßig mehr, als wir eigentlich vermutet hatten.

    

Während des Frühstücks konnten wir durch die großen Fenster im hinteren Bereich des Cafes den Bäckern bei der Herstellung der Kuchen und Törtchen zuschauen, die einen schon beim Betreten des Cafes aus der Auslage anlachen.

Insgesamt hat es uns im Cafe Wiacker sehr gut gefallen. Besonders positiv fiel uns die doch eher günstige Preisgestaltung auf, die wir nach unserer ersten Begegnung mit „Wiacker“ doch anders erwartet hatten. Die Bedienungen waren ausgesprochen aufmerksam, professionell und freundlich. Zudem wurde nicht – wie in manchen anderen Cafes – versucht uns zum Büffet zu überreden. Aber ich denke, dass wir bestimmt auch mal das Frühstücksbüffet ausprobieren werden.

Cafe Wiacker

Neustraße 1

44623 Herne

Unser Besuch: an einem Samstag im Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.