Cake cafe in Duisburg

Für Sonntag stand bei uns mal wieder ein Besuch in Moers am Waldsee bei der BSWG Moers e.V. an. Daher haben wir nach einem Cafe gesucht, was dann idealerweise auf dem Weg liegt. Schon länger auf meiner Liste stand das Cake cafe am Innenhafen in Duisburg. Also machten wir uns trotz des schlechten Wetters auf, um am Wasser zu frühstücken.

In Duisburg angekommen entschieden wir uns für einen Sitzplatz im Cafe, da es sonst aufgrund des Regens ein Frühstück am und im Wasser geworden wäre 😂🌧

Von außen wirkt das Cafe eher unscheinbar.

Drinnen waren wir die einzigen Gäste und hatten die Wahl, an welchen Tisch wir uns setzen wollten. Wir entschieden uns für einen, von dem aus man zumindest das Wasser sehen konnte.

Die Gestaltung des Cafes ist hübsch, so dass man sich wohlfühlen kann. Die Bank, auf der wir Platz genommen hatten, wirkte durch die Kissen ganz gemütlich. Schade war nur, dass die Blume auf dem Tisch nicht echt war.

Die nette Bedienung fragte zunächst nach unseren Getränkewünschen und ließ uns dann ganz in Ruhe in der Karte stöbern.

                

Zwischenzeitlich waren die Kaffeegetränke zusammen mit einem leckeren Plätzchen und den beiden frisch gepressten Orangensäften gebracht worden.

Wir bestellten einmal „Frühstück Solo“ (Butter, Marmelade, Gouda, Schinkenwurst, Salami, zwei Bauernbrötchen Weizen oder Roggen für 5,90 €), einen Strammen Max (2 Spiegeleier, Kochschinken oder Gouda auf hellem oder dunklen Brot für 5,90 €), zudem einmal Obstsalat mit Joghurt und Sahne für 5,40 € und einmal Obstsalat mit Joghurt, Walnüssen und Mandeln für 6,40 €. Für das Frühstück Solo bestellte ich die Schinkenwurst und die Salami ab und bat stattdessen um mehr Marmelade, was auch problemlos möglich war.

Recht zügig wurde unsere Bestellung gebracht. Alles war appetitlich angerichtet. Wir waren gespannt.

            

Meine Brötchen und die Marmelade waren geschmacklich gut, der Käse war Durchschnitt. Beim Strammen Max war schade, dass er nur mit einer Art Sandwich-Toast serviert wurde. Der daneben angerichtete Salat war nicht ganz sauber gewaschen und knirschte leider ein bisschen. Das Obst war ausgesprochen frisch: kernlose Trauben, Kiwi, Bananen, Ananas und Heidelbeeren.

Schade, dass der Stramme Max nicht so überzeugen konnte. Ansonsten haben wir uns wohl gefühlt, die Bedienung war nett und aufmerksam, und wir haben die Ruhe genossen (uns ist bewusst, dass das natürlich für den Betreiber nicht toll ist, wenn das Cafe so leer ist). Draußen war inzwischen auch die Sonne ein wenig hervorgekommen, so dass wir den Sonntag auch bei unserem Besuch am Waldsee weiterhin genießen konnten.

Unsere Bewertung: 3 von 5 Kaffeetassen   

Cake cafe

Am Innenhafen 8 – 10

47059 Duisburg

Telefon: 0203 34683253

Www.cakecafe.de

Unser Besuch: an einem Sonntag im März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.