Hof Wessels in Herten

Inmitten von Feldern und direkt an der Erzbahntrasse (einem gut ausgebauten Radweg) gelegen erwartet Hof Wessels seine Gäste. Bereits von außen erkennt man die Intention der Betreiber: Modernes wird mit Tradition und Althergebrachtem verbunden.

Drinnen erwartet den Gast im ehemaligen Stall ein sehr schön renovierter und ansprechend gestalteter Gastraum, in dem man sich direkt wohl fühlt. Wer es etwas moderner und heller mag, sucht sich seinen Platz im angebauten Wintergarten.

Wir wurden beim Eintreffen freundlich begrüßt und entschieden uns für einen Tisch in einer Nische, der umgehend für uns vorbereitet wurde.

Es fiel uns schwer uns für ein Frühstück zu entscheiden. Neben dem Büffet gab es mehrere ansprechende Angebote in der Karte.

Wir entschieden uns für das „Knechtfrühstück“ (Kaffee, Rührei mit gebratenem Bacon, zwei Scheiben Brot und Butter, 5,90 €) und für „Natur pur Sonnenblume“ (Kaffee, Frischkorncreme oder Joghurt mit Früchten der Saison, zwei Scheiben Brot, Butter und Käse, 8,20 €).

Die nette, aber etwas gestresst wirkende Bedienung brachte recht zügig den Kaffee und das bestellte Ei, was wirklich lecker und auch nett anzusehen war – ein bisschen Salat und Paprika und ein Schälchen mit Schnittlauchröllchen sorgte für Frische auf dem Teller.

Die anderen Bestandteile unserer Bestellung durften wir uns am sehr ansprechend aussehenden Büffet auswählen.

                

Alles war schön angerichtet und auch beschriftet… und lecker war es – vor allem das Brot, die verschiedenen Frischkäse und der wirklich frische Obstsalat 😊

Zwischendurch wurden wir gefragt, ob alles okay wäre und ob wir noch genug Kaffee hätten, obwohl die Bedienung alleine in dem sich langsam füllenden Restaurant war und sehr viel zu tun hatte.

Wir hatten ein wirklich gutes Frühstück in einem sehr ansprechenden Ambiente. Besonders gut gefielen uns die kleinen Nischen (vermutlich waren das früher die einzelnen Ställe) und die Erhaltung der alten Bausubstanz, ohne dass es altbacken wirkte.

Unser 2. Besuch

Da es uns bei unserem ersten Besuch ausgesprochen gut gefallen hat, haben wir uns zu einem weiteren Besuch dort entschieden, um auch mal das Buffet dort zu testen.

Dank einer vorherigen Reservierung hatten wir wieder einen Tisch in einer Nische, der auf uns wartete.

Wie gehofft wurden wir auch dieses Mal nicht enttäuscht: die Produkte waren frisch und lecker, die Auswahl hat einen nicht erschlagen, war aber von sehr guter Qualität. Bemerkenswert ist auch wirklich die konsequente Beschriftung der Produkte.

                 

Wir für uns wissen, dass wir dort nicht zum letzten Mal waren 😊

Hof Wessels

Langenbochumer Straße 341

45701 Herten

Unser Besuch: an einem Sonntag im Februar 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.