Horsthemke in Bochum

Das ganze Jahr hindurch kann man bei Horsthemke in Bochum in der Kortumstraße frühstücken. Hierbei handelt es sich um eine Bäckerei mit Cafe, in dem man für einen schnellen Kaffee zwischendurch mitten in der Fußgängerzone gut sitzen kann. Ein Besuch zum Frühstück ist vor allem dann empfehlenswert, wenn man Hunger hat – richtig Hunger, nicht nur so ein bisschen.

Uns war das vorher nicht bekannt, weshalb wir mutig das „Frühstück für zwei“ bestellten. Bei einem Preis von 14,90 € zzgl. Heißgetränke haben wir schon erwartet satt zu werden, doch darauf waren wir nicht vorbereitet: 1 Brötchen, 1 Landbrötchen , 1 Kürbiskernbrötchen, 1 Mehrkornbrötchen, 1 Schoko-Croissant (weil die normalen aus waren), 1 Scheibe Opa-Hermann-Brot, 1 riesiges Butterhörnchen (weil der Stuten aus war). Dazu gab es Butter, Marmelade, eine Aufschnitt-Etagere (Frischkäse, Putenbrust, Zwiebeln, Gouda, Kochschinken, Zwiebelmett, Lachs, statt des nicht gewünschten Camemberts zwei gekochte Eier), zudem zwei Portionen frisch gemachtes Rührei, 2 Gläser Orangensaft (0,2 l), 1 Tomatenscheibe und 2 Scheibchen Gurke.

img_9789

Selbst mit viel gutem Willen haben wir es nicht geschafft, das alles aufzuessen. Vielleicht sollte der Name in „Frühstück für zwei bis drei Personen“ oder „Frühstück für eine Kleinfamilie“ geändert werden 😉

Insgesamt handelte es sich bei dem Belag um Standard-Ware. Die Brötchen und Backwaren hingegen waren sehr schmackhaft und frisch – wobei uns das bei einer Bäckerei sonst auch verwundert hätte. Der Orangensaft war eine sehr günstige Marke. Gut wäre es, wenn die Masse durch etwas mehr Klasse und noch zwei Scheibchen Gemüse oder ein bisschen frisches Obst ersetzt werden würde.

Horsthemke Backbetriebe GmbH

Kortumstraße 50

44787 Bochum

Unser Besuch: an einem Feiertag im November 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.