LebensArt-Cafe in Dortmund

Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen und auch interessanten, ungewöhnlichen Frühstücksmöglichkeiten. Bei meiner Recherche bin ich vor Kurzem auf das LebensArt-Café in Dortmund aufmerksam geworden. Die Internetseite des Cafés verspricht Entspannung und Inspiration: „Ein Ort um das Leben zu genießen, den Alltag hinter sich zu lassen, Menschen kennen zu lernen, Ruhe zu finden und sich für den Alltag inspirieren zu lassen.“ (Zitat von der Internetseite des Cafes). Das klingt doch vielversprechend!

Wir reservierten für einen Sonntag einen Tisch und machten uns -wie immer hungrig – auf den Weg. Das Café liegt direkt am Rahmer Wald in einer kleinen Sackgasse. Von außen habe ich nur schnell ein Foto gemacht, da es für ein genaueres Umsehen zu viel regnete.

Drinnen würden wir von einer freundlichen Dame hinter der Theke begrüßt, die uns den für uns reservierten Tisch am Fenster zeigte. Wir nahmen Platz und konnten uns ein erstes Mal umsehen.

    

Zunächst bestellten wir etwas zu Trinken. Anschließend suchte ich das stille Örtchen auf und war überrascht, dass auch hier die wirklich sehr schöne Gestaltung des Cafés konsequent durchgezogen wurde: selbst hier gibt es nette Dekorationsartikel und frische Blumen.

    

Zurück am Tisch wurde kurze Zeit später der Kaffee serviert.

Nun konnten wir uns ganz entspannt der kleinen Karte widmen.

            

Recht schnell stand unsere Entscheidung fest: mein Mann bestellte Rührei mit frischen Gartenkräutern und Brot (4,50 €), ich bestellte das kleine französische Frühstück (ein frisches Croissant mit Butter und LebensArt Fruchtaufstrich oder Honig, dazu einen Café au Lait für 5,90 €), und da mein Hunger sehr groß war, bestellte ich noch „Fit in den Tag“ (ein Schälchen des selbstgemachten LebensArt Müslis mit Milch, Joghurt, Walnüssen, Früchten, Honig und einem Glas frisch gepresstem Orangensaft für 6,50 €).

Nun konnten wir uns wieder ein bisschen umsehen. Das Cafe war noch verhältnismäßig leer, weshalb ich das Ambiente auf ein paar Fotos festhalten konnte.

        

Das Cafe ist wirklich mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Kerzen und vielen Lampen erzeugen eine heimelige, wohnliche Atmosphäre. Dieser Eindruck wird noch durch schöne Sessel und Sofas unterstützt. Besonders gut hat mir der Tisch in der Mitte gefallen, dessen Unterbau aus Gestellen von Singer-Nähmaschinen gemacht ist.

Doch dann wurde unser Frühstück serviert und ich hatte keine Augen mehr für die Gestaltung des Cafes, sondern nur noch für das Frühstück.

        

Geschmacklich war das Frühstück wirklich hervorragend! Alles war frisch und lecker, vor allem der Joghurt mit frischem Obst und Müsli war super, die Milch wurde in einem kleinen Fläschchen extra serviert. Die Anrichtungsweise der Speisen kann nicht schöner sein. Die Preise sind gemessen an der Größe und guten Qualität definitiv angemessen. Lediglich der Orangensaft traf so gar nicht meinen Geschmack, da offensichtlich auch Schale mit verarbeitet worden war, was dem ganzen eine sehr bittere Note verlieh.

Bei einem erneuten Blick in die Speisekarte fanden wir eine Seite mit Informationen über die Kooperationspartner. Hier stellten wir mit Freude fest, dass vieles regional bezogen wird oder auch von Firmen, die Sozialprojekte unterstützen.

Zudem entdeckten wir eine Karte mit „LebensArt Winterkreationen“. Eigentlich hatten wir beide noch Lust auf einen Latte Nougato oder eine heiße Schokolade. Doch inzwischen war das Cafe so gut besucht, dass wir „unsere“ Bedienung nicht auf uns aufmerksam machen konnten. Als dann ein Pärchen eintraf, das leider keinen Tisch reserviert hatte, beschlossen wir nichts mehr zu trinken, sondern auch anderen Gästen die Gelegenheit zu geben ein wirklich ausgezeichnetes Frühstück zu genießen.

Wir haben unser Frühstück im LebensArt-Cafe sehr genossen und werden bestimmt mal wiederkommen (leider war ich zu satt, um noch die verschiedenen Aufstriche zu probieren).

Da der Orangensaft sehr speziell war und der Service noch etwas Luft nach oben hat, lautet unsere Bewertung: 4 von 5 Kaffeetassen    

LebensArt Cafe

Buschstraße 172

44369 Dortmund

Telefon: 0231 2862492

www.lebensart-cafe.de

Unser Besuch: an einem Sonntag im März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.