Susannes Cafe-Stübchen in Bochum-Wattenscheid

Am Wochenende stand uns mal wieder der Sinn nach einem Frühstück abseits der großen Ketten und überreichlichen Büffets. Entschieden haben wir uns dann für Susannes Cafe-Stübchen in der Fußgängerzone von Wattenscheid, wo wir freitags kurzfristig einen Tisch reserviert hatten. Die Internetseite des Cafes versprach eine gemütliche Atmosphäre.

Beim Eintreffen wurden wir neugierig von den bereits vorhandenen und im Durchschnitt schon etwas älteren Frühstücksgästen gemustert. Unser reservierter Tisch stand für uns bereit, so dass wir Platz nehmen und uns umschauen konnten.

           

(Die Fotos habe ich kurz vor dem Verlassen des Cafes gemacht, da es vorher aufgrund der vielen Gäste nicht möglich war.)

Die Inhaberin hatte uns beim Betreten freundlich begrüßt und brachte uns, kurz nachdem wir uns gesetzt hatten, die Speisekarte.

   

Wir bestellten einmal das vegetarische Frühstück mit Marmelade, Butter, Käse, Quark, Vollkornbrot und Brötchen für 8,00 €, allerdings mit einem großen Milchkaffee statt des Kaffees. Zudem bestellten wir das Bauernfrühstück mit einem Cappuccino statt dem Kännchen Kaffee, mit zwei Brötchen, Butter, Rührei mit Mettwurst, rohem Schinken, Leberwurst und Mett für 9,50 €. Zusätzlich bestellten wir zweimal Orangensaft.

Unsere Getränke wurden gebracht – so einen großen Milchkaffee hatte ich bisher noch nicht 😁

Die Untertasse ist so groß wie ein Dessert-Teller, die Tasse war nur geringfügig kleiner – aber da er sehr sehr lecker war, war das genau die richtige Entscheidung gewesen.

Zügig bekamen wir unsere Bestellung.

   

Selten haben wir bisher bei einem Frühstück so frische Brötchen zum Frühstück bekommen. Sie waren warm, knusprig und zudem geschmacklich sehr gut. Das Rührei war ebenfalls richtig gut, genauso die Marmelade.

Die Atmosphäre in dem Cafe war nett und gemütlich. Es wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas altbacken, aber auf den zweiten Blick erkennt man die Liebe zum Detail. Sehr positiv aufgefallen ist uns auch die Herzlichkeit und Verbundenheit mit den Gästen, von denen die meisten vermutlich Stammgäste sind. Ein älterer Herr saß draußen mit einem Kaffee in der Sonne. Die Inhaberin und die Dame aus der Küche gingen irgendwann mit drei Gläschen Sekt zu ihm und stießen mit ihm auf seinen Geburtstag an.

Wir haben ein bisschen diskutiert, wie viele Kaffeetassen wir als Bewertung vergeben. Der Belag war ein guter Durchschnitt. Da aber vor allem die Brötchen und das Rührei unseren Eindruck geprägt haben und uns die besonders herzliche Atmosphäre gefallen hat, haben wir uns für vier Kaffeetassen entschieden.

Unsere Bewertung: 4 von 5 Kaffeetassen    

Susannes Cafe-Stübchen

Westenfelder Straße 8

44866 Bochum-Wattenscheid

Telefon: 02327 85266

Unser Besuch: an einem Samstag im August 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.