Schlagwort-Archive: Bochum

PottKultur in Bochum / Lieferservice

Vor Kurzem fiel mir in Bochum eine Auto-Werbung auf die versprach, dass man sich von PottKultur in Bochum ein Frühstück liefern lassen kann.  Aufgrund des Lockdowns waren zu dem Zeitpunkt noch alle Außen- und Innenbereiche der Restaurants und Cafes geschlossen. Daher klang das ganz interessant.

Zuhause angekommen schauten wir uns direkt mal die Internetseite und auch das Angebot bei Lieferando an,  da die Bestellung nur über diesen Anbieter vorgenommen werden kann. Hier stellten wir fest, dass Lieferungen erst ab 10:15 Uhr erfolgen, was für uns eigentlich etwas zu spät ist, da wir normalerweise nicht so lange schlafen.

PottKultur in Bochum / Lieferservice weiterlesen

Hof Schulte-Schüren in Bochum

Von der Königsallee aus gut zu erreichen ist der Hof Schulte-Schüren in Bochum-Stiepel. Bereits oben an der Straße wird man von vielen Hühnern begrüßt, die munter gackernd über die Wiese laufen. Auch bei der Einfahrt auf den Hof fällt sofort das große Huhn vor der kleinen Holzhütte auf.

Hof Schulte-Schüren in Bochum weiterlesen

Cafe BelMar in Wattenscheid

An einem Samstag waren wir mal wieder auf der Suche nach einer nahegelegenen Frühstücksmöglichkeit, da wir am späten Vormittag einen Termin hatten, aber auf ein Auswärtsfrühstück nicht verzichten wollten. Unsere Wahl fiel auf das Cafe BelMar in Wattenscheid. Ohne vorherige Reservierung machten wir uns hungrig auf den Weg.

Cafe BelMar in Wattenscheid weiterlesen

Seitenblick in Bochum

Derzeit ist das Seitenblick in Bochum (ebenso wie das in Essen) auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Vom Frühstück im Seitenblick in Essen waren mein Mann und ich sehr angetan. Es überzeugt mit einer gemütlichen Atmosphäre, vielen guten und selbstgemachten Produkten und einer großen Auswahl. Ein Freund, der auch schon ein paar Mal mit uns frühstücken war, hat uns erzählt, dass auch das Seitenblick in Bochum einen Besuch wert wäre. Also reservierten wir für den 1. Mai zwei Plätze für uns und fuhren gespannt nach Bochum-Stiepel.

Seitenblick in Bochum weiterlesen

Cafe Konkret in Bochum

Das Bermuda3eck in Bochum ist weit über die Stadtgrenzen hinaus als Ausgehviertel bekannt. Doch auch vormittags lohnt ein Besuch dort, da es viele Möglichkeiten gibt mit einem (hoffentlich leckeren) Frühstück in den Tag zu starten. Wir haben (nach vorheriger Reservierung) an einem Sonntag unser Glück im Cafe Konkret versucht, das sich mitten im Bermuda3eck befindet.

Cafe Konkret in Bochum weiterlesen

Das Zentral in Bochum

Vor einigen Jahren waren mein Mann und ich mal zum Abendessen im Zentral in Bochum. In (guter oder schlechter) Erinnerung geblieben ist uns das Essen nicht. Bei der Suche nach einer neuen Frühstücks-Lokalität bin ich dann wieder auf das Zentral gestoßen. Für diesen Samstag war es uns aufgrund eines Termins am späten Vormittag wichtig, dass wir nicht so weit fahren mussten und zudem schon früh frühstücken gehen konnten. Also passte das Zentral gut, und ich habe einen Tisch für 9 Uhr reserviert.

Das Zentral in Bochum weiterlesen

Kolpinghaus in Bochum-Höntrop

Vor sehr langer Zeit waren wir mal im Kolpinghaus in Bochum-Höntrop abends essen. Nun bin ich bei meiner Suche nach einem möglichst nahe gelegenen Frühstückslokal wieder auf das Kolpinghaus gestoßen. Ich hatte es als gut bürgerlich in Erinnerung und war gespannt, wie das Frühstücksbüffet dort wohl ist. Die Reservierung konnte ich ganz komfortabel über die Internetseite bzw. OpenTable vornehmen, was problemlos klappte.

Kolpinghaus in Bochum-Höntrop weiterlesen

Mandragora in Bochum

Es scheint viele Leute zu geben, die gerne auswärts frühstücken. Daher reservieren wir normalerweise immer vorher einen Tisch. In Bochum haben wir es im Bermuda3Eck jedoch ohne Reservierung gewagt (wir sind freitags erst sehr spät aus dem Urlaub zurückgekommen und hatten am Samstag morgens tatsächlich Hunger). Einen freien Tisch (bzw. ein fast leeres Lokal) fanden wir im Mandragora vor.

Mandragora in Bochum weiterlesen

Cafe MariNic in Bochum

Eigentlich hatte ich schon fast aufgegeben für den Morgen des 24.12. ein Cafe zu finden, das zum einen geöffnet, zum anderen auch noch freie Plätze hatte. Nach vielen Telefonaten und entsprechend vielen Absagen probierte ich es im Café MariNic in Bochum – und hatte Glück. Ich konnte also einen Tisch reservieren. Und während alle um uns herum in Weihnachtspanik verfielen, machten wir uns auf den Weg nach Bochum-Weitmar.

Cafe MariNic in Bochum weiterlesen

Susannes Cafe-Stübchen in Bochum-Wattenscheid

Am Wochenende stand uns mal wieder der Sinn nach einem Frühstück abseits der großen Ketten und überreichlichen Büffets. Entschieden haben wir uns dann für Susannes Cafe-Stübchen in der Fußgängerzone von Wattenscheid, wo wir freitags kurzfristig einen Tisch reserviert hatten. Die Internetseite des Cafes versprach eine gemütliche Atmosphäre.

Susannes Cafe-Stübchen in Bochum-Wattenscheid weiterlesen