Schlagwort-Archive: Regionale Produkte

Cafe und Bistro Jahreszeiten in Oberhausen

Die „Gute Hoffnung“ in Oberhausen-Sterkrade ist ein Lebensraum für Jung und Alt. Es ist ein Ort der Begegnung, der die Bereiche Lernen, Wohnen und Leben umfasst. Das kulinarische Herzstück des Quartiers Gute Hoffnung ist das Cafe und Bistro Jahreszeiten, das neben regionalen und saisonalen Gerichten auch eine große Frühstückskarte bietet und natürlich allen Hungrigen offensteht.  Cafe und Bistro Jahreszeiten in Oberhausen weiterlesen

Dorf-Café Friesen in Moers

Moers an sich ist eine eher ruhige, kleinere Stadt am Rande des Ruhrgebiets. Ein bisschen außerhalb, im Ortsteil Repelen, hat man das Gefühl mitten in einem kleinen Dorf gelandet zu sein: eine kleine Kirche am Marktplatz, ein Werbeplakat für 4711, kleine Geschäftchen – und das Dorf-Café Friesen. Diese Bäckerei ist seit 5(!) Generationen in Familienbesitz. Und die tiefe Verwurzelung mit diesem beschaulichen Ort konnten wir während des Frühstücks gut beobachten.

Dorf-Café Friesen in Moers weiterlesen

Bramsel 1896 in Waltrop

Durch einen Blog-Beitrag auf www.herzstueck-online.de haben wir vom Bramsel 1896 erfahren. Laut Internetseite handelt es sich um ein reines Frühstückslokal, bei dem die Brötchen in Handarbeit entstehen und die Wurstwaren von einer Naturfleischerei aus Waltrop kommen. So sind wir also mit entsprechend hohen Erwartungen nach Waltrop gefahren.

Bramsel 1896 in Waltrop weiterlesen

Krauthaus Heesenhof in Rheinberg

Wir hatten mal wieder Lust auf ein Frühstück im eher ländlichen Bereich und haben uns daher für den Heesenhof in Rheinberg am Rande des Ruhrgebiets entschieden. Sicherheitshalber reservierten wir einen Tisch, was auch zu empfehlen ist, da es – zumindest bei unserem Besuch dort – sehr gut besucht war.

Krauthaus Heesenhof in Rheinberg weiterlesen

Bauer Südfeld in Herten

Vor einigen Jahren waren wir schon mal bei Bauer Südfeld zum Frühstücken. Damals saßen wir in einem gemütlichen Gastraum an netten Tischen mit bequemen Stühlen. Daher waren wir etwas überrascht, als man uns nach unserem Eintreffen mitteilte, dass das Frühstück in der gegenüberliegenden Eventscheune stattfindet.

Naja, wir hatten Hunger – also wechselten wir über den Hof rüber in die Eventscheune. Bauer Südfeld in Herten weiterlesen

Bauer Dalhaus in Dorsten

Mitten zwischen Feldern und Obstbaumwiesen liegt der Hof von Bauer Dalhaus in Dorsten. Neben dem Ruhrkulturgarten, in dem für jede Ruhrgebietsstadt ein Obstbaum einer alten Sorte lagegetreu gepflanzt wurde, gibt es hier einen Hofladen und ein Cafe, das unter anderem auch Frühstück anbietet. Auf der Internetseite wird darum gebeten einen Tisch fürs Frühstück zu reservieren. Dies ist auch empfehlenswert, da es nur wenige Tische in der sehr schön renovierten Deele des Bauernhauses gibt.

Bauer Dalhaus in Dorsten weiterlesen

Der Wolterhof in Gelsenkirchen

Samstagmorgen – und mal wieder Lust auf Frühstück. Nach einem kurzen Telefonat hatten wir einen Tisch im Wolterhof in Gelsenkirchen Resse reserviert. Vor einiger Zeit hatten wir hier mal Kuchen gegessen und waren sehr angetan, da dieser frisch, lecker und selbstgemacht war.

Der Wolterhof in Gelsenkirchen weiterlesen